Gefärbte Haare richtig pflegen

Es ist ganz egal ob man die Haare beim Friseur hat färben lassen, oder selbst zu Hause vor dem Badezimmerspiegel. Gefärbte Haare sind sehr beanspruchte Haare und benötigen eine intensive Pflege, nicht nur um die Farbe so lange wie möglich beizubehalten sondern auch, um die Schäden die durch das Färben entstehen zu minimieren. Blondierte Haare benötigen noch intensivere Pflege, da bei der Aufhellung die äußerste Schicht des Haars völlig beschädigt. Sie neigen dazu sich zu verheddert, bilden extrem schnell Spliss und sind allgemein sehr spröde und sehen krank aus.

Blondierte Haare sollten daher mit reichhaltigen und hochwertigen Ölen gepflegt werden. Es sollten reine Öle ohne Kräuter oder sonstiges verwendet werden, da die Kopfhaut schnell allergisch reagieren könnte.

Im Handel gibt es zahlreiche Produkte die spezielle Pflege für coloriertes Haar versprechen. Zusätze wie „Farbauffrischend“ „Farbschützend“ oder einfach nur „für gefärbtes Haar“. Die Wahrheit ist, dass sich diese Produkte so gut wie gar nicht von den „normalen“ unterscheiden.
Daher ist es nicht notwendig speziell solche Produkte zu kaufen. Das Wichtigste ist, die optimale Pflege für die Bedürfnisse Deines Haars zu finden. Ist Dein Haar trocken, spröde oder geschädigt?

Tipps für gefärbtes Haar

Beim Kauf des richtigen Shampoos solltest Du also nicht auf den Zusatz „für gefärbtes Haar“ achten sondern auf folgendes:
– in der Regel enthalten die Shampoos aus dem Handel von sich aus milde Inhaltsstoffe die Deine neue Haarfarbe nicht angreifen
– Alkohol im Shampoo schadet Deinem Haar nicht, denn er verdunstet bevor er der Farbe schaden könnte
– neueste Forschungen haben ergeben, dass Sulfate nicht so schädlich sind wie bisher angenommen, sie haben dieselbe Wirkung wie andere Reinigungsstoffe in den Shampoos

Des Weiteren solltest du darauf achten

– die frisch gefärbten Haare nicht all zu oft zu waschen, denn häufiges Waschen wäscht auch die Farbe jedes mal ein wenig mit ab
– Sonneneinstrahlung auf die Haare schadet den Haaren auf dauen auch, denn die Farbe verblasst
– Styling mit Hitze, z.B. durch Glätten oder Föhnen kann die Haltbarkeit der Haarfarbe beeinträchtigen.

Eine praktische alternative zum üblichen Haarwaschen ist das Trockenshampoo. Es nimmt überschüssiges Fett vom Haaransatz ab und reinigt die Haare ohne es richtig waschen zu müssen. Das ist eine gute Möglichkeit um die Anzahl der Haarwäschen zu senken und die Haltbarkeit Deiner Farbe zu verlängern.

Um die Haarfarbe zu erfrischen empfiehlt sich die pigmentierte Haarspülung. Spülungen mit Farbpigmenten können die Haltbarkeit des Shampoos tatsächlich verlängern und die Farbe frisch aussehen lassen. Um festzustellen welches Produkt das richtige für Dich ist und wie gut es wirkt, kannst Du nur herausfinden, wenn Du verschiedene Produkte ausprobierst.
Die pigmentierte Spülung sollte für ein optimales Ergebnis 1- bis 3-mal pro Woche angewandt werden.

Für ein optimales Ergebnis sollten die pigmentierten Spülungen mindestens drei Minuten im Haar einwirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.